Opteon™ XL10 (R-1234yf)

Opteon™ XL10 (R-1234yf) ist ein ozonunschädliches, auf der Hydrofluorolefin (HFO)-Technologie basierendes Ersatzkältemittel mit geringem Treibhauspotenzial (Global Warming Potential, GWP) für Neuanlagen mit R-134a-Technologie.

Opteon™ XL10 besitzt ähnliche Eigenschaften wie R-134a. Mit seinem GWP-Wert von weniger als 1 besitzt es ein um mehr als 99 % geringeres Treibhauspotenzial als R-134a. Es wurde ursprünglich unter dem Markennamen Opteon™ YF entwickelt und kommerzialisiert, um die Anforderungen der Europäischen MAC-Direktive für Kfz-Klimaanlagen zu erfüllen. Inzwischen wird es von allen namhaften Automobilherstellern eingesetzt.

Für stationäre Klima- und Kälteanlagen wurde es unter dem Namen Opteon™ XL10 als Ersatzkältemittel für Anlagen mit R-134a-Technologie kommerzialisiert. Opteon™ XL10 besitzt eine ähnliche Kälteleistung und Effizienz wie R-134a für zahlreiche Anwendungen wie Kälte- und Klimaanlagen, Kaltwassersätze und Wärmepumpen. Mit seinem GWP-Wert von weniger als 1 unterschreitet Opteon™ XL10 den in der F-Gase-Verordnung 517/2014 und Ökodesign-Richtlinie vorgesehenen Grenzwert von 150.

Opteon™ XL10 ist in die Sicherheitsklasse A2L (schwer entzündbar) eingestuft und ermöglicht daher deutlich höhere Füllmengen als andere brennbare Kältemittel. Es kann bei Einhaltung gültiger Vorschriften und Normen sicher eingesetzt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Chemours Vertriebsmitarbeiter oder verwenden Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen zu senden.